Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung

Rats- und Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion unterzeichnen das Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung der Metropolregion Nürnberg

Unterzeichnung des neuen Leitbilds für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung (WaBe) v. l.: Siegmar Schnabel, Hauptgeschäftsführer IHK zu Coburg, Christi Degen, Hauptgeschäftsführerin IHK für Oberfranken Bayreuth und Mitglied Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Wirtschaftsvorsitzender, Dirk von Vopelius, Präsident IHK Nürnberg für Mittelfranken, Bürgermeister Franz Stahl (stv. Ratsvorsitzender), Landrat Armin Kroder (Ratsvorsitzender), OB Dr. Andreas Starke (stv. Ratsvorsitzender), Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer IHK Nürnberg für Mittelfranken, Heinz Brenner (Mitglied im Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion, Siemens AG). Foto: Peter Kolb
Unterzeichnung des neuen Leitbilds für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung (WaBe) v. l.: Siegmar Schnabel, Hauptgeschäftsführer IHK zu Coburg, Christi Degen, Hauptgeschäftsführerin IHK für Oberfranken Bayreuth und Mitglied Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Wirtschaftsvorsitzender, Dirk von Vopelius, Präsident IHK Nürnberg für Mittelfranken, Bürgermeister Franz Stahl (stv. Ratsvorsitzender), Landrat Armin Kroder (Ratsvorsitzender), OB Dr. Andreas Starke (stv. Ratsvorsitzender), Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer IHK Nürnberg für
Mittelfranken, Heinz Brenner (Mitglied im Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion, Siemens AG). Foto: Peter Kolb

Im Rahmen der Ratssitzung am Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg am 22. Juli 2016 in der Universität Bayreuth ist das fortentwickelte Leitbild für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung der Europäischen Metropolregion Nürnberg (Leitbild WaBe) feierlich unterzeichnet worden. Das Leitbild wurde von Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam erarbeitet und wirkt richtungsweisend für die strategische Entwicklung der Metropolregion Nürnberg.

Der Ratsvorsitzende der Metropolregion Nürnberg und Landrat im Nürnberger Land, Armin Kroder, bezeichnete das Leitbild als den wirtschaftlich-technologischen Kompass der Region. „Für die Metropolregion ist das Leitbild WaBe Teil der regionalen Gesamtstrategie und dient als Kompass für unsere zukünftige Entwicklung", so der Ratsvorsitzende weiter.
Prof. Dr. Klaus L.Wübbenhorst, Wirtschaftsvorsitzender der Metropolregion, bezeichnete die Verabschiedung des gemeinsamen Leitbildes als „Meilenstein für die Entwicklung der Metropolregion" und dankte allen Mitwirkenden für diese Gemeinschaftsleistung.
„Mit der Förderung von Cross-Cluster-Innovationen durch die Definition von vier gemeinsamen Aktionsfeldern setzt das Leitbild positive Impulse und schärft das Profil der Metropolregion Nürnberg im In- und Ausland", resümiert Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken, das Ergebnis des Fortschreibungsprozesses. Das fortentwickelte Leitbild hat mit vier Aktionsfeldern thematische Schwerpunkte festgelegt, in denen die Metropolregion Lösungen zu gesellschaftlichen und technologischen Zukunftsfragen entwickeln möchte. Die Aktionsfelder sind „intelligente Mobilität", „digitale Gesundheitswirtschaft", „vernetzte
Produktion" und „nachhaltige Energiesysteme".
Die Fortentwicklung des Leitbildes WaBe ist ein gemeinsames Projekt der Foren Wirtschaft und Infrastruktur sowie Wissenschaft der Metropolregion Nürnberg unter Federführung der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Finanziert wurde das Projekt durch die IHK Nürnberg für Mittelfranken, die IHK für Oberfranken Bayreuth und die IHK zu
Coburg. Im Laufe des Jahres 2015 wurde das Leitbild unter reger Beteiligung im regionalen Konsens durch eine Workshop-Reihe mit inhaltlicher Unterstützung der Prognos AG fortentwickelt.
Das Leitbild WaBe gibt einen Orientierungsrahmen für künftige Investitionen, Förderprojekte und die Infrastrukturentwicklung in der Region vor. Mit dem Leitbild beziehen Politiker, Unternehmer, Wissenschaftler sowie Wirtschaftskammern und Gewerkschaften gemeinsam Position für die Region. Sie bekennen sich zu gemeinsamen Zielen und einer gemeinsamen Bewertung der wirtschaftlichtechnologischen Kompetenzen. Außerdem verpflichten sie sich, diese gemeinsam nach außen und innen zu vertreten.
Zur Dokumentation des Bekenntnisses zum Leitbild WaBe haben sich Mitglieder des Rates und Vertreter der beteiligten Fach-Foren aus der EMN sowie die Wirtschaftskammern, die Gewerkschaften und die Kompetenzinitiativen mit formeller Unterzeichnung öffentlich bekannt.

Nähere Informationen zum Leitbild WaBe finden Sie unter
http://www.metropolregionnuernberg.de/startseite.html


Gruppenfoto nach der Eröffnung (v. l.): Prof. Martin Ullrich (fachl. Sprecher Forum Kultur), Bürgermeister Franz Stahl (Tirschenreuth, stv. Ratsvorsitzender), Landrat Armin Kroder (Ratsvorsitzender), Dr. Michael Fraas (Geschäftsführer Forum Wirtschaft), Dr. Günther Denzler (Bezirkstagspräsident Oberfranken), Heidrun Piwernetz (Regierungspräsidentin Oberfranken), Landrat Gerhard Wägemann (polit. Sprecher Forum Wissenschaft), OB Dr. Andreas Starke (stv. Ratsvorsitzender), Steffi Czerny (DLD Media), Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle, Uni-Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Dr. Laura Krainz-Leupoldt (PEMA), Prof. Godehard Ruppert (fachl. Sprecher Forum Wissenschaft), OB Brigitte Merk-Erbe, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Wirtschaftsvorsitzender Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Landtagsabgeordnete Verena Osgyan, Landtags-Vizepräsidentin Ulrike Grote, Heinz Brenner (Wirtschaftsvorsitz, Siemens AG), Landtagsabgeordnete Gudrun Brendl-Fischer, Metropolregion-Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker. Foto: Peter Kolb
Gruppenfoto nach der Eröffnung (v. l.): Prof. Martin Ullrich (fachl. Sprecher Forum Kultur), Bürgermeister Franz Stahl (Tirschenreuth, stv. Ratsvorsitzender), Landrat Armin Kroder (Ratsvorsitzender), Dr. Michael Fraas (Geschäftsführer Forum Wirtschaft), Dr. Günther Denzler (Bezirkstagspräsident Oberfranken), Heidrun Piwernetz (Regierungspräsidentin Oberfranken), Landrat Gerhard Wägemann (polit. Sprecher Forum Wissenschaft), OB Dr. Andreas Starke (stv. Ratsvorsitzender), Steffi Czerny (DLD Media), Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle, Uni-Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Dr. Laura Krainz-Leupoldt (PEMA), Prof. Godehard Ruppert (fachl. Sprecher Forum Wissenschaft), OB Brigitte Merk-Erbe, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Wirtschaftsvorsitzender Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Landtagsabgeordnete Verena Osgyan, Landtags-Vizepräsidentin Ulrike Grote, Heinz Brenner (Wirtschaftsvorsitz, Siemens AG), Landtagsabgeordnete Gudrun Brendl-Fischer, Metropolregion-Geschäftsführerin Dr. Christa Standecker. Foto: Peter Kolb

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung