Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Von Schandmaiden und Kameltreibern

Die Besucherinnen und Besucher des Lichtenberger Burgfests können sich heuer über einen besonderen Leckerbissen freuen: Aus Jena kommen die beiden „Schandmaiden“ Laura und Vera und geben eine Einführung in die mittelalterliche Erotik. In ihren Liedern geht es um das vielschichtige Thema „Männer und Frauen“. Sei es Kennenlernen und Flirten mit der „Anmachpoesie“ oder die besten Tricks, einen Kuss zu erhaschen - zur Sprache kommt alles, was so im Liebesleben wichtig ist. Versehen mit reichlich Augenzwinkern und nie verlegen um einen schlagfertigen Spruch, bringen die „Schandmaiden“ das Publikum zum Schmunzeln. Gespannt darf man übrigens auch darauf sein, wenn die beiden auf das „Fähnlein Ems“ treffen, die fünfundzwanzig Mindelheimer Trommler, die mit ihren wilden Schlägen nun schon mehrfach die Lichtenberger Altstadt zum Erzittern brachten...

Wie gewohnt wird die Musik im Mittelpunkt stehen: Aus Tschechien kommen „Bakkus“ sowie „Arcus“, die mit dem Dudelsack aufspielen. „Dopo Domani“ wird wieder mit dabei sein, und natürlich darf „Lyra Musica“ nicht fehlen, ohne die das Burgfest eigentlich schon nicht mehr denkbar ist...

Wer jetzt denkt, es gebe nur Musik in Lichtenberg zu erleben, der täuscht sich. Von überall her in Deutschland reisen Fahrleute an, um oben auf der Burgruine ihre Stände aufzubauen. Was gibt es da nicht alles zu sehen und zu staunen, zu trinken und zu schmausen! Puppenspieler, Märchenerzähler, Seifensieder, mittelalterliche Handwerker aus halb Europa, Schützen und Schwertkämpfer, Schnappsbrenner und Spanferkelröster, Zuckerbäcker und Kameltreiber. Des bunten Treibens wird kein Ende sein, geboten wird für jung und alt so viel, dass alle auf ihre Kosten kommen. Sie sämtlich hier aufzuzählen, die Schausteller, Ständler und Publikumsverführer, ist nicht möglich. Deshalb macht euch auf die Beine, kommt am 10. und 11. September hinauf die Lichtenberger Burg und schaut selber, was sich hier Wundersames tut!

 

Downloads

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung