Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Schenkung zum Filmtage-Jubiläum:

Hof hat nun größten frei zugänglichen filmliterarischen Bestand Bayerns

In diesem Jahr feiern die Internationalen Hofer Filmtage ihr 50-jähriges Bestehen. Das hat den frisch in den Ruhestand getretenen Dozenten für Filmgeschichte an der Hochschule der Medien in Stuttgart, Bernhard Bendig, bewogen, seine inzwischen recht umfangreiche filmwissenschaftliche Bibliothek der Stadtbücherei Hof und damit auch dem Archiv der Internationalen Hofer Filmtage zu überlassen. Bendig, der seinerzeit auch am Entstehen des Archivs regen Anteil hatte, sieht diesen Fundus hier am optimalen Ort: „Ich bin Berliner, dort gibt es bekanntermaßen die Filmfestspiele. Und an zweiter Stelle in Deutschland stößt man zwangsweise auf Hof. Wie schon Wim Wenders sagte, ist es das Home Of Films.“ Mit der Schenkung hat Hof nun den größten frei zugänglichen filmliterarischen Bestand Bayerns.

Die Stiftung umfasst etwa 3.500 DVDs, 4.500 Videos, etwa 1.500 filmwissenschaftliche Bücher und diverse Zeitschriften von Bernhard Bendig für die Nutzung in der Stadtbücherei und im Filmtagearchiv. Es handelt sich bei diesem Fundus zusammen mit den bisherigen Beständen des Archivs (etwa 8.000 Archivmaterialien)  und denen der Stadtbücherei Hof – so etwa 4.000 weitere DVDs und etwa 1.000 Monografien – laut Bendig nunmehr mit über 20.000 Titeln um die größte Bayerns und zweitgrößte frei zugängliche Filmbibliothek Deutschlands nach der des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt.

Darunter befinden sich etliche Titel, bei denen es sich um echte Raritäten handelt, von denen weltweit nur noch wenige Exemplare existieren. Ob es sich um Filmgeschichte, Biografien berühmter Schauspieler oder Regisseure handelt oder um die Darstellung einzelner Genres wie Literaturverfilmung, Bollywood, Western, Fantasy, den Autorenfilm, den sowjetischen oder chinesischen Film oder aber um Film- und Regietechnik, Filmmusik, Bühnenbild – zu fast allem ist Literatur vorhanden. Darunter befindet sich viel wissenschaftliches Material, das in irgendeiner Art und Weise mit den Hofer Filmtagen in Verbindung steht, bis hin zu populären Filmen und Büchern.

Fast alle DVDs und etwa 50% der Buchtitel sind bereits in den Bestand der Stadtbücherei eingearbeitet worden und stehen der Allgemeinheit zur Ausleihe und Nutzung zur Verfügung. So ergänzt dies in idealer Weise das Archiv der Internationalen Hofer Filmtage im Haus, das nur intern genutzt werden kann.

Mehrere Schulklassen der Oberstufe des Jean-Paul-Gymnasiums und der Fachoberschule werden im Laufe der Woche für ihre anstehenden Seminararbeiten dieses filmwissenschaftliche Handwerkszeug in Augenschein nehmen und mit einigen Vorträgen von Bernhard Bendig einen Einblick in die Filmwissenschaft erhalten.

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bernhard Bendig, Peter Herold (Leiter Stadtbücherei)
Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bernhard Bendig, Peter Herold (Leiter Stadtbücherei)

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung