Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

„Bildung vernetzt“

die neue Broschüre der Bildungsregionen in Oberfranken

Von links nach rechts: Gabriele Riedel, Bildungsbeauftragte im Landratsamt Kronach; Christine Just-Sommerey, Bildungsbeauftragte der Regierung von Oberfranken; Wolfgang Metzner, Dritter Bürgermeister der Stadt Bamberg; Antje Bauer, Projektmanagerin Oberfranken Offensiv e.V.; Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg; Andreas Grosch, Büroleiter des Landrats, Landkreis Lichtenfels;  Staatsministerin Melanie Huml, Vorsitzende Oberfranken Offensiv e.V.; Michael Busch, Landrat Landkreis Coburg; Dr. Hermann Ulm, Landrat Landkreis Forchheim; Dr. Steffi Widera, Geschäftsführerin Oberfranken Offensiv e.V.
Von links nach rechts:
Gabriele Riedel, Bildungsbeauftragte im Landratsamt Kronach; Christine Just-Sommerey, Bildungsbeauftragte der Regierung von Oberfranken; Wolfgang Metzner, Dritter Bürgermeister der Stadt Bamberg; Antje Bauer, Projektmanagerin Oberfranken Offensiv e.V.; Norbert Tessmer, Oberbürgermeister der Stadt Coburg; Andreas Grosch, Büroleiter des Landrats, Landkreis Lichtenfels;
Staatsministerin Melanie Huml, Vorsitzende Oberfranken Offensiv e.V.; Michael Busch, Landrat Landkreis Coburg; Dr. Hermann Ulm, Landrat Landkreis Forchheim; Dr. Steffi Widera, Geschäftsführerin Oberfranken Offensiv e.V.

Bildung wird in Oberfranken ein hoher Stellenwert zugemessen. Die Städte und Landkreise Coburg, Forchheim und Bayreuth sind bereits vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zertifiziert worden und haben das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern“ erhalten. Die Städte und Landkreise Hof, Kronach, Lichtenfels und Wunsiedel, haben den Zertifizierungsprozess gestartet.

Das Besondere in Oberfranken: Hier vernetzen sich die einzelnen Bildungsregionen und haben es sich zum Ziel gesetzt, sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Unter dem Dach von Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Broschüre in Form eines Infomagazins entstanden, in der die erfolgreiche Arbeit der Bildungsregionen in Oberfranken mit ihrer bunten Vielfalt von Aktionen und Projekten vorgestellt wird.

Im Beisein von Staatsministerin Melanie Huml, Vorsitzende von Oberfranken Offensiv e.V., wurde die Broschüre nun vorgestellt. Ab sofort ist das Infomagazin „Bildung vernetzt“ in den Bildungsbüros Coburg, Bayreuth, Forchheim, Kronach und Wunsiedel sowie bei Oberfranken Offensiv e.V. erhältlich.

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung