Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Mit Volldampf in den neuen Jugend forscht Wettbewerb

Am 30. November 2017 endet die Anmeldefrist für den Jugend forscht Wettbewerb 2018.

Am 30. November 2017 endet die Anmeldefrist für den Jugend forscht Wettbewerb 2018. Höchste Zeit also für interessierte Jungforscher, sich ein spannendes Thema zu überlegen und erste Forschungen und Untersuchungen durchzuführen. Dabei können sie aus sieben Fachgebieten wählen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Ende Januar 2018 wird es dann ernst, dann müssen die fertigen Forschungsarbeiten eingereicht werden.

Die Vorbereitungen für den nächsten Regionalwettbewerb laufen bei Oberfranken Offensiv e.V. bereits auf Hochtouren. Dieser wird am 1. und 2. März 2018 in Kulmbach stattfinden.

Die Teilnehmer aus Oberfranken sind kreative Köpfe. Eindrucksvoll beweisen dies die hervorragenden Platzierungen der oberfränkischen Teilnehmer bei den weiterführenden Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene.

Gekrönt wurde die erfolgreiche Wettbewerbsrunde von dem zweiten Platz beim Bundeswettbewerb in Erlangen. Johannes Klatt vom Franz-Ludwig-Gymnasium in Bamberg überzeugte mit seiner Arbeit über die "Analyse der Schwankungen der Fe-K-Alpha-Linie im System Cygnus X 1".

Bei den Landeswettbewerben von Jugend forscht und Schüler experimentieren, der Wettbewerbssparte für Teilnehmer bis 14 Jahren, gingen insgesamt zwei erste Plätze, vier zweite Plätze und drei dritte Plätze nach Oberfranken. Das ist ein Spitzenergebnis, so gut hatten oberfränkische Teilnehmer noch nie abgeschnitten.

185 Teilnehmer haben erfolgreich in Oberfranken teilgenommen, somit war der Wettbewerb einer der umfangreichsten in Bayern und Deutschland.

Die Paten von Jugend forscht in Oberfranken, die Firma Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg, die Oberfränkischen Sparkassen und das Unternehmen KSB Aktiengesellschaft, Pegnitz, erhoffen sich auch im aktuellen Wettbewerbsjahr eine starke Beteiligung. Sie freuen sich auf die vielen innovativen und kreativen Forschungsarbeiten der Kinder und Jugendlichen. Als Anreiz zur Teilnahme für Schulen und Berufsschulen wird erneut der von der Firma Rehau gespendete oberfränkische Schulpreis in der Gesamthöhe von 5.000,-- Euro an die zehn erfolgreichsten Teilnehmerschulen verliehen.

Weitere Informationen unter: www.jugend-forscht-oberfranken.de und www.jugend-forscht.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Oberfranken Offensiv e.V.
Telefon: 0921 / 52523
Mail: info@oberfanken.de

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung