Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Oberfranken präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin.

Modern, vielfältig, genussvoll

so präsentiert sich Oberfranken auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Zum dritten Mal organisiert Oberfranken Offensiv e.V. den gemeinsamen Messeauftritt in Berlin. Vom 19.-28.01.2018 heißt es „Oberfranken an einem Tisch“. Der neue Messestand ist modern und multimedial. Neu: Der Oberfrankentag mit Bühnenprogramm findet in der Bayernhalle statt. Erstmals beteiligen sich alle Landkreise und kreisfreien Städte an dem Gemeinschaftsstand. #esgehtnurgemeinsam!

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet in diesem Jahr zum 83. Mal statt. Sie ist die weltweit bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau und lockt jährlich mehr als 400.000 Besucher nach Berlin. Seit drei Jahren organisiert Oberfranken Offensiv e.V. den oberfränkischen Gemeinschaftsstand in der Hauptstadt. Zusammen mit den Tourismusregionen Fichtelgebirge, Frankenwald, Fränkische Schweiz und Bayreuth wird Oberfranken unter dem Dach der Genussregion als vielfältiges und kulinarisches Reiseziel beworben. Die Vorsitzende von Oberfranken Offensiv, Staatsministerin Melanie Huml MdL: „Ich bin immer wieder beeindruckt von der Vielfalt der Spezialitäten, die auf der „Grünen Woche“ angeboten werden. Da darf natürlich die Genussregion Oberfranken nicht fehlen. Oberfranken ist die Region mit der höchsten Bäckerei-, Brauerei- und Metzgereidichte der Welt – wir haben ausgezeichnete Produzenten. Das wollen wir auch in der Hauptstadt dem internationalen Publikum bekannt machen.“ Neu in diesem Jahr: Erstmals unterstützen alle 9 Landkreise und die 4 kreisfreien Städte Oberfrankens den gemeinsamen Auftritt. In eigens produzierten Videos werden den Messebesuchern die Highlights aller oberfränkischen Regionen präsentiert, von Coburg-Rennsteig in die Fränkische Schweiz, von den oberfränkischen Hassbergen und dem Steigerwald über den Obermain-Jura bis ins Fichtelgebirge und in den Frankenwald.

„Regionalität“ und „Qualität“ aus der Genussregion Oberfranken

„Regionalität“ schmeckt den Verbrauchern und kommt besonders gut beim Publikum an. Deshalb werden die Touristiker durch Produzenten aus der Genussregion Oberfranken unterstützt. Ob mit Edelbränden aus dem Fichtelgebirge, Wildsalami aus dem Frankenwald, Bier aus der Fränkischen Schweiz oder der einzigartigen Hofer Rindfleischwurst – es gilt, die Qualität und die Vielfalt Oberfrankens in Berlin bekannt zu machen. Königlichen Beistand erhalten die Aussteller durch die Forchheimer Bierkönigin Carina II., die Kirschenkönigin Sandra I. und die Porzellankönigin Anne-Sophie I.
Die Co-Vorsitzende von Oberfranken Offensiv e.V. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz ist überzeugt: „In Berlin haben wir die Möglichkeit, auch Menschen außerhalb Oberfrankens anzusprechen, Touristen und vielleicht sogar künftige Fachkräfte. Zu uns fährt man wegen den faszinierenden Naturräumen, Kultur von Weltrang, wegen unserer Angebote als Aktivregion und den qualitativ hochwertigen, regional erzeugten und schmackhaften Speisen und Getränken. Die Genussregion ist daher enorm wichtig für die Darstellung Oberfrankens – innerhalb wie auch außerhalb der Region.“ Folgende Aussteller sind dabei:

Fichtelgebirge:
- Tourismuszentrale Fichtelgebirge
- Sack´s Destille, Weißenstadt
- Essbares Fichtelgebirge e.V.
- Förstenreuther Bauernlädla, Stammbach

Frankenwald:
- Frankenwald Tourismus Service Center
- Initiative Agrotourismus Frankenwald
- Frankenbräu, Mitwitz
- Tropenhaus, Kleintettau
- Purmüsli, Kulmbach
- Landmetzgerei Strobel, Dörnthal
- Zur Schäferei, Mitwitz
- Goldene Krone, Selbitz
- Metzgerei Herpich, Hof
- Stadt Hof

Fränkische Schweiz:
- Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
- Brauerei Nikl, Pretzfeld
- Brennerei Haas, Pretzfeld
- Brennerei Brück, Egloffstein
- Whiskydestillerie Blaue Maus, Eggolsheim
- Brauerei Rothenbach, Aufseß
- Touristinformation Forchheim
- Touristinformation Waischenfeld

Bayreuth:
- Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

„Oberfranken an einem Tisch“

Oberfranken zeigt sich dieses Jahr auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin im neuen Glanz. Durch die Unterstützung aller Landkreise, kreisfreien Städte und der Touristiker war es möglich, den Messestand optisch neu zu gestalten und multimedial auszustatten: Eine rund 6 Meter breite Monitorwand zeigt durchgehend die interessantesten Sehenswürdigkeiten, die leckersten Gerichte und ausgezeichnete Freizeittipps aus Oberfranken.

Das Bühnenprogramm wird oberfränkisch - Oberfrankentag

Auch 2018 wird wieder zum Oberfrankentag geladen, an dem Politiker und Entscheider aus Oberfranken zusammenkommen. Erstmals ist es gelungen, das Programm auf der stark frequentierten Bühne in der Bayernhalle zu bestreiten. Am Samstag, 20. Januar 2018, von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sorgen die Schorgasttaler Blasmusik aus Ludwigschorgast im Landkreis Kulmbach und die Alt-Bayreuther Trachtengruppe für Stimmung.

Hier finden Sie uns auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin:

Oberfranken-Stand „Genussregion Oberfranken“ mit Fichtelgebirge, Frankenwald, Fränkische Schweiz und Bayreuth: „Bayernhalle“, Halle 22B, Stand C239, links neben der Bühne

Mehr Informationen zum Messeauftritt und welcher Aussteller, an welchen Tag vor Ort ist, erhalten sie unter:
https://www.oberfranken.de/de/projekte/gruene-woche.php und auf www.facebook.com/oberfrankenoffensiv



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Oberfranken Offensiv e.V.
T +49 921 5 25 23, F +49 921 5 25 24
E-Mail: info@oberfranken.de

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Genussregion

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.




Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung