Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken lädt zur Jahrestagung

Veranstaltung wird live auf Zoom und Facebook gezeigt

Am Donnerstag, 29. Oktober 2020, ab 10 Uhr lässt das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken (DemKo) in einer abwechslungsreichen Online-Veranstaltung seine vierjährige Arbeit Revue passieren. In Gesprächen, Filmbeiträgen und Interviews gibt es viele Einblicke in die Arbeit der Einrichtung, und es wird auch der Blick in die Zukunft gerichtet.

2016 hat das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken unter der Trägerschaft von Oberfranken Offensiv e.V. am Standort Kronach auf den Weg gebracht. Vier Jahre lang hat das DemKo mit großem Engagement und vielen Ideen zahlreiche Projekte, Veranstaltungen und Exkursionen durchgeführt, die in der virtuellen Jahrestagung am kommenden Donnerstag, 29. Oktober 2020, ab 10 Uhr näher beleuchtet werden.

Imageanalyse als wichtiges Werkzeug zur Weiterentwicklung Oberfrankens

Um ein wissenschaftlich belastbares Werkzeug für die strategische Weiterentwicklung der Region zu erhalten, hat das DemKo durch das renommierte Institut für Demoskopie Allensbach eine großangelegte Imageanalyse erstellen lassen. Befragt wurden mehr als 1000 Personen in Oberfranken, aber auch in München, Nürnberg, dem restlichen Bayern und in den an Oberfranken angrenzenden Landkreisen von Thüringen und Sachsen. Diese Studie ist die Basis für den gegenwärtig laufenden Imageprozess. Ziel dieses Prozesses ist eine verbesserte Wahrnehmung unserer Region, sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis. Somit wird auch weiterer Zuzug von Neubürgern oder Rückkehrern generiert. Ergänzend dient die frei zugängliche Imageanalyse auch den Kommunen, Wirtschaftskammern und Touristikern für deren Initiativen.

Oberfranken-Film wird vorgestellt

Im Bereich Image hat das DemKo zudem mit Unterstützung der Agentur mg° 360 einen Oberfranken-Film konzipiert. Dafür wurden in einer groß angelegten Kampagne mehr als 200 Einzelclips aus ganz Oberfranken gesammelt und zu einem Film zusammengefügt. Den Prozess als Making-of und einen Vorgeschmack auf den finalen Film gibt es bei der Jahrestagung zu sehen.

Mitfahrbänke und Co. – DemKo setzt bundesweite Akzente

Um dem demographischen Wandel in Oberfranken zielgerecht und lösungsorientiert zu begegnen, wurden in vielen gesellschaftlichen Bereichen Projekte angestoßen oder unterstützt. Dabei hat das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken auch national Vorreiterrollen übernommen. So wurde mit großer medialer Beachtung das bundesweit größte Mitfahrbank-Netzwerk seiner Art geschaffen, mit mehr als 200 Bänken in ganz Oberfranken. Im Rahmen von SmartSpaceOberfranken werden Kommunen in der Kommunikation mit Jugendlichen unterstützt, und im Projekt Silberfilm wurde ein einzigartiges Kinoformat für Senioren mit Pflegebedarf installiert.

Das DemKo wirkt – Jahrestagung blickt auf erfolgreiche Arbeit zurück

Durch die rund 75-minütige Veranstaltung führt der Geschäftsführer von Oberfranken Offensiv e.V., Frank Ebert. In Gesprächen mit Netzwerkpartnern werden die Projekte des DemKo in ihrem Verlauf noch einmal kurz vorgestellt und erläutert. Zudem meldet sich der Bayerische Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Albert Füracker MdL, zu Wort und unterstreicht die Bedeutung des demographischen Wandels als zentrale Herausforderung für die Zukunft. Einen Abriss über die erfolgreiche Arbeit des Demographie-Kompetenzzentrums liefert die Vorsitzende von Oberfranken Offensiv e.V., die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml MdL. Zudem informiert die Vorsitzenden von Oberfranken Offensiv e.V., Regierungspräsidentin, Heidrun Piwernetz über Zukunftstrends unserer Entwicklungsagentur.

Livestream über die Plattform Zoom und auf Facebook

Die Jahrestagung des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken am Donnerstag, 29. Oktober 2020, ist live via Zoom (https://us02web.zoom.us/j/87504277037?pwd=OFBGOVVXS210SEpJYzdSRFF1aGc0UT09; Kenncode: 200896) und auf der Facebookseite von Oberfranken Offensiv e.V. (https://www.facebook.com/oberfrankenoffensiv) zu sehen. Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier: https://www.demographie-oberfranken.de/wAssets/docs/Jahrestagung-2020/Programm.pdf.

Zoom-Link

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Antje Bauer

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das Regionalmanagement Bayern sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.



Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat




Bezirk Oberfranken




Oberfranken Stiftung




Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie



Regionalmanagement Bayern


Regionale Identität