Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Ausschreibung: Relaunch Vereinsmagazin O und Geschäftsbericht

für die Weiterentwicklung und Gestaltung des Vereinsmagazins O und des Geschäftsberichts sucht Oberfranken Offensiv e.V. für 2021 Unterstützung durch eine Agentur oder eine Grafikerin/einen Grafiker.

Seit 2017 gibt die Oberfranken Offensiv e.V. zweimal im Jahr das Vereinsmagazin O heraus. Das Magazin beschäftigt sich mit den Stärken Oberfrankens und stellt Projekte, Aktionen und Veranstaltungen sowie Hintergründe und Erkenntnisse der Arbeit von Oberfranken Offensiv e.V. vor. Das Magazin bietet darüber hinaus Unterhaltung und einen Mehrwert für und aus der Region, der über die reine Information hinaus geht. Die O zeigt, was sich in der Region bewegt und was Einheimische, Rückkehrer und Zugezogene an Oberfranken begeistert. Durch Interviews mit Mitgliedern des Vereins, Netzwerkern und Machern erfahren die Leserinnen und Leser, wieso es sich lohnt, sich für die Region nachhaltig einzusetzen. Für den Relaunch des bestehenden Designs und die grafische Umsetzung der Folgeausgabe sowie die Gestaltung des Geschäftsberichts benötigen wir die Unterstützung durch eine Agentur oder einer Grafikerin oder eines Grafikers mit Erfahrung im Editorial Design. 

Alles bisherigen Ausgaben der O finden Sie hier:

https://www.oberfranken.de/de/o/index.php


Die Zielgruppe

Das Vereinsmagazin richtet sich an Menschen, die Oberfranken aktiv mitgestalten (möchten) und sich für die Region interessieren. Es wird an die Mitglieder des Vereins verschickt und liegt in den oberfränkischen Landratsämtern und Rathäusern sowie in zahlreichen Zahnarztpraxen aus. Zudem wird es bei Messen z.B. bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin oder Veranstaltungen z.B. bei den Fachforen des Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken an Interessierte verteilt. Auch potenzielle Neumitglieder sollen mit dem Magazin auf Oberfranken Offensiv e.V. aufmerksam gemacht werden.


Zentrale Botschaften

Oberfranken ist eine attraktive Zukunftsregion, in der es sich gut wohnen, leben und arbeiten lässt. Gemeinsam bringen wir Oberfranken weiter nach vorne getreu unserem Motto: #esgehtnurgemeinsam


Aufgabenstellung & Anforderungen

Der Imageprozess Oberfrankens schreitet voran und deshalb möchten wir auch das Vereinsmagazin O, das seit drei Jahren regelmäßig erscheint, entsprechend weiterentwickeln. Künftig soll das Magazin noch stärker inspirieren und das Potenzial Oberfrankens als attraktive Zukunftsregion deutlich werden lassen. Die positive Grundstimmung spiegelt sich dann in einem stylisch-ansprechenden Editorial Design wider, das visuell näher an eine Zielgruppe zwischen 25 und 40 Jahre heranrückt. Unterstrichen wird dies durch die wertige Haptik und eine attraktive Ansprache.

Die grafische Umsetzung der O ist ein harmonisches Zusammenspiel von Bildern, Grafiken, Illustrationen, Text, Typographie und Farbgebung. Durch die Gestaltung der Seiten und des Covers sollen Themen hochwertig aufbereitet und auf den ersten Blick erkennbar sein. Die redaktionellen Texte werden ästhetisch in Szene gesetzt. Gleichzeitig gewährleistet das Layout eine logische Blickführung und hohe Lesebarkeit. Das Design ist wandlungsfähig und kann, wenn es das Thema erfordert, sanft in den Hintergrund treten, aber auch gekonnt und mutig im Vordergrund stehen.

Die Themenwahl und die redaktionelle Texterstellung übernimmt der Verein selbst. Auch das Bildmaterial wird überwiegend vom Verein geliefert. Stockmaterial soll nach Möglichkeit vermieden und nur dezent eingesetzt werden z.B. in Verbindung mit Illustrationen oder in Collagen. Bitte beachten Sie die Vorgaben des Corporate Designs der Dachmarke Oberfranken.

Umfang

2 x Vereinsmagazin à 20 Seiten I Druck: jeweils 5.000 Exemplare I DIN A4

1 x Geschäftsbericht à 20 Seiten I Druck: 500 Exemplare I DIN A4


Zu erbringende Leistungen

in enger Abstimmung mit Oberfranken Offensiv e.V. 

Bitte geben Sie den geschätzten Aufwand in Stunden für Layout, Projektmanagement etc. an. Nennen Sie uns bei Angebotsabgabe vergleichbare Referenzprojekte. Die redaktionellen Texte liefert der Verein. 

• Relaunch & Gestaltung und Satz einer Ausgabe sowie Gestaltung und Satz der Folgeausgabe und des Geschäftsberichts

• Erstellung von Grafiken & Illustrationen, Gestaltung des Titels 

• Produktionsvorbereitung mit Erstellung der Druck-PDFs 

• Erstellung der Ansichts-PDFs für die Website• Organisation des Drucks & Vorschläge zur Wahl des Papiers

• Druck ggf. durch einen Dienstleister

• 3 Korrekturrunden inklusive

• Optional: Lektorat


Budget

max. 20.000 EUR zzgl. MwSt. Die Angebotsabgabe wird nicht vergütet.
Angebotsabgabe bis einschließlich Freitag, 15. Januar 2021. 


Kontakt

Vanessa Schneider, schneider@oberfranken.de, 0921 / 5070849-17


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Die Ausschreibungsunterlagen

Die Ausschreibung zum Download (PDF, 332 KB)





Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Antje Bauer

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das Regionalmanagement Bayern sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.



Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat




Bezirk Oberfranken




Oberfranken Stiftung




Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie



Regionalmanagement Bayern


Regionale Identität