Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

16 Jahre Jugend forscht in Oberfranken

Über 3000 junge Forscher haben sich seit dem 1. oberfränkischen Regionalwettbewerb mit spannenden Fragen des Alltags und der Wissenschaft beschäftigt

EGGOLSHEIM - „Zukunft – ich gestalte sie!“ unter diesem bundesweiten Motto haben sich 185 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende aus ganz Oberfranken kniffligen Fragen gestellt, überraschende Entdeckungen und praktische Erfindungen gemacht. Die Entwicklung eines Sicherheitssystems für Baumaschinen, die Konstruktion eines Induktions-Autos oder die Untersuchung von Yoga auf die Konzentrationsfähigkeit sind nur einige Beispiele der 116 eingereichten Arbeiten.

Besonders beliebt bei den Teilnehmern ist auch in diesem Jahr die Chemie mit 27 Arbeiten, gefolgt von der Biologie (25 Arbeiten) und der Physik (17 Arbeiten). Die meisten Teilnehmer konnten wie im Vorjahr Stadt und Landkreis Bayreuth mit 34 Projekten mobilisieren. Danach folgen Stadt und Landkreis Bamberg mit 19 Arbeiten sowie der Landkreis Forchheim mit 16 Arbeiten.

Mit den drei Patenunternehmen - der Brose Gruppe, Coburg, den Oberfränkischen Sparkassen und der KSB Aktiengesellschaft, Pegnitz - wird der Wettbewerb auch in diesem Jahr komplett von oberfränkischen Unternehmen finanziert. Ein weiterer Förderer ist die Rehau AG, die, wie bereits in den vergangenen zehn Jahren, einen bayernweit einmaligen Preis für die zehn erfolgreichsten Schulen stiftet.

Der Regionalwettbewerb wird in diesem Jahr in Eggolsheim im Landkreis Forchheim ausgetragen. Am Donnerstag, 16. Februar bekommen zunächst die jungen Forscher  von „Schüler experimentieren“ die Möglichkeit, sich der Jury und der Öffentlichkeit vorzustellen. Am Freitag, 17. Februar sind dann die Teilnehmer von „Jugend forscht“ an der Reihe. An beiden Tagen können die Stände der Jugendlichen von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr von allen Interessierten besichtigt werden. Beide Tage enden mit der großen Siegerehrung für die jeweiligen Wettbewerbssparten.

Darüber hinaus präsentiert sich an beide Tagen das neue Schülerforschungszentrum Oberfranken. Dieses ist einzigartig in Deutschland, da die vier oberfränkischen Universitäten und Hochschulen zusammenarbeiten (www.sfz-oberfranken.de).


Mehr Infos zum Regionalwettbewerb unter: www.jugend-forscht-oberfranken.de

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung