Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Der Countdown läuft

Europa verteilt Gutscheine für kostenlose WLAN Hotspots in den Gemeinden

Der frühe Vogel fängt den Wurm oder in diesem Fall: Er bekommt einen Gutschein für einen kostenlosen WLAN-Hotspot.
Die Europäische Kommission will in den kommenden 3 Jahren „die wichtigsten öffentlichen Orte jedes europäischen Dorfes und jeder europäischen Stadt mit kostenlosem WLAN-Internetzugang ausstatten“, so Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Insgesamt sollen 6.000 bis 8.000 Städte und Gemeinden in Europavon der Initiative profitieren. 120 Millionen Euro stehen dafür insgesamt zur Verfügung. Wann genau der Startschuss für das Einreichen der Bewerbungsunterlagen fällt, ist noch offen. Möglicherweise noch in diesem Jahr, spätestens aber Anfang 2018. Doch dann geht es ganz schnell, denn grundsätzlich gilt bei der Vergabe das Windhundprinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. 


Es lohnt sich für Oberfrankens Städte und Gemeinden, jetzt die erforderlichen Vorarbeiten zu erledigen und die Internetseite der EU-Kommission immer im Fokus zu haben. Hier finden sich auch die Bewerbungskriterien und weitere Informationen zur WiFi4EU-Initiative:
https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/wifi4eu-kostenloses-wlan-fur-alle
oder:
https://www.demographie-oberfranken.de/de/foerderung/

Bewerben können sich Kommunen oder öffentliche Stellen und Einrichtungen wie Krankenhäuser, Bibliotheken oder Parks, die noch kein vergleichbares privates oder öffentliches Angebot zur Verfügung stellen. Pro Antragsteller gibt es einen Gutschein für einen frei wählbaren Dienstleister. Der installiert für maximal 15.000,--€ den Hotspot. Den Betrag rechnet er direkt mit der EU-Kommission ab.
Der Antragsteller, beispielsweise die Gemeinde, verpflichtet sich für mindestens 3 Jahre einen leistungsfähigen WiFi-Zugang kostenfrei bereit zu stellen, er trägt die Kosten für die Internetverbindung und die Wartung. Der Anbieter kann frei gewählt werden. Diese Kooperation sollte bereits vor der Antragstellung vereinbart sein, um nach dem Startschuss keine wertvolle Zeit verstreichen zu lassen.

Das Demographie-Kompetenzzentrum Oberfranken sieht in dieser Förderung eine weitere Chance für unser ländlich geprägtes Oberfranken. Die Gemeinden können durch die WiFi4EU-Initiative eigene digitale Dienste wie elektronische Behörden-, Tourismus-und Gesundheitsangebote entwickeln und fördern.


Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung