Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen


Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Coburger Medienpreis 2020: Online-Preisverleihung

Journalistinnen und Journalisten aus Oberfranken sind im April 2021 für herausragende Arbeiten ausgezeichnet worden.

Der Coburger Medienpreis 2020 wird unterstützt von Oberfranken Offensiv e.V.

Mehr als 100 Journalistinnen und Journalisten aus ganz Deutschland hatten sich um den Coburger Medienpreis 2020 beworben. Die große Gala, die für 2020 geplant war, musste allerdings pandemiebedingt ausfallen. Nun wurde die Preisverleihung online nachgeholt.

Am 22. April 2021 verlieh der Medienclub Coburg e.V. die Preise in den Kategorien Nachwuchs Oberfranken & National, Wellenschläger Oberfranken & National und Schöpfung Oberfranken & National. „Nicht nur die Zahl der Bewerbungen war beeindruckend, auch die Qualität der Wettbewerbsbeiträge war absolut herausragend“, sagt Medienclub-Vorsitzende Anja Hampel. Die Jury, bestehend aus Prof. Dr. Olaf Hoffjann, Dr. André Haller und Thomas Nagel, bewerteten die Arbeiten. 

Oberfranken Offensiv e.V. unterstützte die Verleihung. Staatsministerin Melanie Huml MdL hielt die Laudatio für die Preisträgerin und den Preisträger in Kategorien Nachwuchs Oberfranken und Wellenschläger Oberfranken.


 

Herzlichen Glückwunsch an Cindy Dötschel aus Sonnefeld (Landkreis Coburg) zum Coburger Medienpreis 2020 in der Kategorie Nachwuchs Oberfranken! In ihrem Artikel "Vier Kleidergrößen in drei Jahren" berichtete die Redakteurin über eine junge Frau, die an einer Fettverteilungsstörung leidet. Der Artikel erschien im Fränkischen Tag Kronach. 

Der Coburger Medienpreis 2020 in der Kategorie Wellenschläger Oberfranken geht an Manuel Stark aus Marktzeuln (Landkreis Lichtenfels) - herzlichen Glückwunsch! Mit seinem Artikel "Meine Oma ist eine ganz normale Rentnerin - warum geht sie putzen?" (veröffentlicht in DIE ZEIT
und auf ZEIT ONLINE) sorgte der Redakteur für viel Aufmerksamkeit. 

Wir gratulieren auch den weiteren Siegerinnen und Siegern des Coburger Medienpreises 2020:

  • Kategorie Nachwuchs National: Prof. Janis Brinkmann und seine Projektgruppe der Hochschule Mittweida für das Digitalprojekt „Sturm über Chemnitz“
  • Kategorie Wellenschläger National: Petra Sorge für ihren Artikel „Vergiftetes Dorf“ über die Bleiverschmutzung im Umfeld von Batterie-Recycling-Anlagen in Afrika, erschienen im Spiegel
  • Schöpfung Oberfranken und National: Till Mayer aus Bamberg für seine multimediale Ausstellung "Erschüttert – Einschläge, die alles ändern" über Menschen, deren Leben durch den Krieg erschüttert wurde
  • Weitere Preisträgerinnen und Preisträger in der Kategorie Schöpfung National: Malcolm Ohanwe und Kokutekeleza Musebeni mit ihrem Radiofeature „Afroshops – Haare, Haut und Schwarzes Deutsches Unternehmertum“, ausgestrahlt im Bayerischen Rundfunk sowie Sebastian Schneider mit seiner Multimedia-Reportage „Am Rande der Hoffnung“ über die Situation von Geflüchteten in Griechenland

Im Sommer beginnt die Ausschreibung für den Medienpreis 2022. Der Medienclub Coburg e.V. hofft, dass 2022 dann wieder eine große Gala mit zahlreichen Mitgliedern, Ehrengästen und Künstlern stattfinden kann.

 
 
 
 
 

Die komplette Online-Preisverleihung Können Sie Ansehen unter:

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Antje Bauer

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das Regionalmanagement Bayern sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.



Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat




Bezirk Oberfranken




Oberfranken Stiftung




Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie



Regionalmanagement Bayern


Regionale Identität