Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Oberfranken liest
(2001–2006)

Literatur hautnah erfahren

„Oberfranken liest“ ist eine Initiative von Oberfranken Offensiv – Forum Zukunft Oberfranken e.V. in Zusammenarbeit mit den Gymnasien Oberfrankens und dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia. Die Idee ist die Verknüpfung der Gymnasien Oberfrankens in einem einheitlichen Projekt, das sich der Vorstellung von Autoren in Schulen widmet.

Seit vielen Jahren wurde festgestellt, dass zur Leseanimation die unmittelbare Begegnung zwischen dem Autor und den Schülern ein wichtiger Bestandteil ist. Damit sich diese Begegnung nicht nur auf eine Vorstellung des Autors und seiner Texte in einer Unterrichtsstunde beschränkt, sondern damit die Schüler eine sinnvolle Vor- und Nachbereitung der Lesung erfahren, wird ein Leseheft mit exemplarischen Texten des Autors und gegebenenfalls kurzen Einführungen zu den einzelnen Texten erstellt.

Folgende Hefte sind bereits erschienen:

  • Heft 1: Der Riss durch die Erinnerung von Guntram Vesper, 2001
    in Zusammenarbeit mit dem Clavius-Gymnasium Bamberg

  • Heft 2: Wenn wir losstürmen von Hannelies Taschau, 2001
    in Zusammenarbeit mit dem Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach

  • Heft 3: Schrauben, aha von Uwe Herms, 2001
    in Zusammenarbeit mit dem Jean-Paul Gymnasium Hof

  • Heft 4: Zugzwang von Brigitte Struzyk, 2001
    in Zusammenarbeit mit dem Herder-Gymnasium Forchheim

  • Heft 5: Beim Herausschauen von Rainer Merkel, 2002
    in Zusammenarbeit mit dem Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg

  • Heft 6: Mit Vergnügen von Mariana Leky, 2002
    in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium mit Schülerheim Pegnitz

  • Heft 7: Der Buchtrinker von Klaas Huizing, 2004
    in Zusammenarbeit mit dem Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg

  • Heft 8: Ich habe einen Menschen gestohlen von Alois Hotsching, 2004
    in Zusammenarbeit mit dem Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg

  • Heft 9: Meine Sehnsucht, mein Heimweh von Arnold Stadler, 2004
    in Zusammenarbeit mit dem Clavius-Gymnasium Bamberg

  • Heft 10: Der Goldene Steig von Petra Morsbach, 2005
    in Zusammenarbeit mit dem Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg

  • Heft 11: Wörterbuch des Körpers von Peter Truschner, 2005
    in Zusammenarbeit mit dem Schiller-Gymnasium Hof

  • Heft 12: Niemand würde jemals schneller lauen als wir, 2005
    in Zusammenarbeit mit dem Clavius-Gymnasium Bamberg

  • Heft 13: Glückskekse, 2006
    in Zusammenarbeit mit dem Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Postanschrift

Postanschrift:
Postfach 11 02 16
95421 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Telefon

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Anja Schrüfer-Kolb
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.

Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung