Oberfranken gestaltet den Wandel!
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
 
 
Oberfranken gestaltet den Wandel!
1
Oberfränkische Bildung ist die beste Voraussetzung für Erfolg!
2
Wettbewerb Gesellschaft 4.0
3

Hausarzt in Oberfranken - ein attraktiver Beruf

Zehn Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg informierten sich in Naila und Lichtenberg über die Chancen, die der Beruf Hausarzt bietet.
Zehn Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg informierten sich in Naila und Lichtenberg über die Chancen, die der Beruf Hausarzt bietet.

Die hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum sichern und stärken – das war das Thema beim Dialogforum „Weiterbildung Allgemeinmedizin in Oberfranken“, das Oberfranken Offensiv e.V. unter anderem in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Hausärzteverband veranstaltet hat.

In Naila und Lichtenberg konnten sich zehn Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg darüber informieren, was der Beruf Hausarzt zu bieten hat.

Oberfranken Offensiv e.V.

 
 
Besucheradresse

Oberfranken Offensiv e.V.
Maximilianstraße 6
95444 Bayreuth

Telefon

Telefon:
0921 52523

Genussregion

Geschäftsstelle der Genussregion Oberfranken e.V.:
Antje Bauer
E-Mail senden

 

Oberfranken Offensiv e.V. ist eine Regionalinitiative, die in einem starken Netzwerk zukunftsweisende Projekte zur Förderung von Oberfrankens regionaler und kommunaler Entwicklung unterstützt und durchführt, zum Beispiel in den Bereichen Demografie, Digitalisierung, Gesundheit und Lebensqualität.

Die Aktivitäten der Entwicklungsagentur für Oberfranken werden durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, das Regionalmanagement Bayern sowie durch den Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung gefördert.




Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Europäische Union "Investition in Ihre Zukunft" Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Oberfranken Stiftung




Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie




Regionalmanagement Bayern